Neue Rezepte

Wie man mehr Salate isst

Wie man mehr Salate isst

Kenji erklärt, wie man Salate einfacher und schmackhafter macht.

Q: Ich möchte mehr Salat essen – hast du einen Geschmackstrick?

EIN: „Es ist nicht so, dass ich es nicht tue mögen Salate“, dachte ich vor ein paar Jahren, als ich mich dazu entschloss, mehr Salate in meine Ernährung aufzunehmen. "Ich kann nur im Laden gekaufte Kleidung nicht ausstehen." Frische, hausgemachte Vinaigrette ist toll, aber wer möchte schon zu jeder Mahlzeit eine nachholen? Also habe ich einen Trick entwickelt, um es einfach und bequem zu machen, Salate in meine Ernährung aufzunehmen.

Gesundes Essen soll trotzdem lecker sein.

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an, um weitere tolle Artikel und leckere, gesunde Rezepte zu erhalten.

Der erste Schritt zu Convenience und Genuss? Anstatt jedes Mal Öl, Essig und Aromastoffe abzumessen, halte ich ein paar Quetschflaschen voller meiner Lieblingsvinaigrettes im Kühlschrank, die jederzeit einsatzbereit sind. Um es noch schneller zu machen, schreibe ich das Rezept – mit Maßangaben – mit einem Marker direkt auf die Flasche.

Bei meiner einfachen Rotwein-Vinaigrette schreibe ich zum Beispiel „1 TL Senf“ und „1 Knoblauchzehe“ auf den Boden der Flasche (lass den Knoblauch weg, wenn du denkst, dass du das Dressing länger als zwei Wochen aufbewahren musst ). Als nächstes zeichne ich ein Viertel nach oben eine Linie mit der Aufschrift „Rotweinessig“, gefolgt von einer Linie mit der Aufschrift „Wasser“ drei Achtel nach oben. Schließlich steht in einer Zeile oben „Olivenöl“. Alles, was ich tun muss, ist die Zutaten zu den angegebenen Markierungen hinzuzufügen. Keine Messlöffel zum Waschen – zum Teufel, Sie müssen nicht einmal eine Schüssel oder einen Schneebesen verwenden; Legen Sie einfach Ihren Finger darüber und schütteln Sie.

Und was ist mit den wichtigsten Zutaten? Vorgewaschener Salat war eine große Bereicherung für mein Arsenal, aber allein mit Salat und Dressing kann man keinen Salat zubereiten, daher achte ich auch darauf, Knusper und Geschmacksbomben zur Hand zu haben. In der Kategorie Crunchies: eine Tüte Croutons (am besten selbstgemacht) und Nüsse, die ich vortoaste und im Gefrierschrank lagere (eine 15-minütige Pause auf einer Aluminiumpfanne, die die Hitze ableitet, taut sie schnell auf). Geben Sie ihnen ein schnelles Pfund in einem Mörser und Stößel für eine gleichmäßigere Verteilung.

Und Geschmacksbomben? Tüten mit getrockneten Früchten wie Preiselbeeren und Kirschen. Grob gehackte Sardellen. Dünn geschnittene weiße oder rote Zwiebeln (nur darauf achten, dass sie in warmem Wasser abgespült werden, um ihren rohen Biss zu bändigen) oder gewürfelter Sellerie und geriebene Karotten. Käse aller Art – in kleine Stücke gerissen, wenn weich oder halbweich; gerieben oder mit einem Gemüseschäler geschält, wenn hart; zerbröckelt, wenn trocken, wie ein Feta oder mexikanische Cotija. Und vergiss die Bohnen aus der Dose nicht. Kichererbsen, Kidneybohnen, Linsen, schwarze Bohnen und Cannellini-Bohnen helfen dabei, einen Salat im Handumdrehen in eine vollwertige, köstliche Mahlzeit zu verwandeln.

Heutzutage ist das anders: Ich habe Mühe, keinen Salat zum Abendessen zu haben, weil er einfach so verdammt praktisch und lecker ist.


29 epische Salatrezepte

Zu dieser Jahreszeit möchte ich nur große, frische, bunte Salate essen. Also habe ich ein Casual zusammengerundet neunundzwanzig meiner Favoriten für Sie zu genießen. Hier können Sie jederzeit mein komplettes Salatarchiv einsehen.

Wenn Sie ein Exemplar meines Kochbuchs haben, schlagen Sie das Kapitel Salate auf! Hier finden Sie elf weitere meiner Lieblingssalate sowie vier meiner hausgemachten Salatdressings, Beilagensalatvorschläge für jede Saison und eine fünfstufige Anleitung zum Gestalten Ihres eigenen epischen Salats.

Salate halten sich am besten, wenn das Dressing getrennt vom Rest aufbewahrt wird. Ich mache gerne eine große Portion Salat und bewahre ihn im Kühlschrank auf, wenn der Hunger zuschlägt. Dressing einfach in einzelne Portionen träufeln und genießen. Welchen Salat möchten Sie als nächstes sehen?

1) Vegetarischer italienischer gehackter Salat

Glutenfrei und einfach vegan

“Ich habe dein vegetarisches italienisches Kotelett-Salat-Rezept gemacht. Ich liebte es. Das italienische Dressing war am zweiten Tag besser. Tolles Rezept! Für meinen Mann, der kein Vegetarier ist, habe ich etwas gehacktes gegrilltes Hühnchen hinzugefügt. Es ist einer der besten Gemüsesalate, die ich je gegessen habe. Ich werde es oft machen” – Donna

2) Kichererbsensalat mit Karotten und Dill

“Ich liebe dieses Rezept! Es ist ideal für die Zubereitung von Mahlzeiten und lässt sich leicht verdoppeln oder verdreifachen. Ich mache einen großen Behälter voll und er reicht meinem Mann und mir die ganze Woche. Ich verwende frischen Dill PLUS mit Dill angereichertes Olivenöl anstelle von normalem Olivenöl. Es ist so eine preiswerte Mahlzeit und schlägt die im Laden gekauften Salate oder Fast Food zum Mittagessen. Nochmals vielen Dank für ein weiteres fantastisches Rezept.” – Marie

3) Mega knuspriger Römersalat mit Quinoa

Glutenfrei und einfach vegan

“Ich liebe diesen Salat! Ich sehne mich regelmäßig danach und es ist immer so befriedigend! Das Dressing ist am zweiten Tag fast besser, wenn alle Aromen miteinander verschmelzen. Dies ist ein definitiver Favorit in unserem Haus.” – Kelsey

4) Lieblings-Quinoa-Salat

“Wow! Dieser Salat ist super. Ich habe schon einmal versucht, einen Quinoa-Salat zuzubereiten, mit bestenfalls glanzlosen Ergebnissen. Gesundes Essen hat noch nie besser geschmeckt. Dies wird mein Ziel für Sommersalate sein. Danke ” – Beth

5) Griechischer Keilsalat

“Ich habe das letzte Nacht zum Abendessen gemacht und es war SO gut. Dankeschön. Ich kann es kaum erwarten, dass dein Kochbuch erscheint.” – Tamar

6) Mediterraner Nudelsalat mit rohem Kürbis und Feta

Einfach glutenfrei und einfach vegan

“Hab es gemacht und geliebt! Da ich derzeit davon besessen bin, mein Gemüse zu spiralisieren, habe ich den Kürbis in dünne Nudeln verwandelt. Ansonsten habe ich alles nach Anweisung gemacht und diesen leckeren und sättigenden Salat absolut geliebt! :)” – Paige

7) Thai-Mango-Salat mit Erdnuss-Dressing

Glutenfrei und einfach vegan

“Ein weiteres tolles Rezept! Genau die richtige Menge an süß, heiß und knusprig! Wir leben in Cape Coral FL und haben nach neuen Mangorezepten gesucht. Die Bäume sind jetzt voll mit reifen Mangos. Danke für das Rezept!” – Ann

8) Mayo-freier roter Kartoffelsalat

“Liebe, Liebe, Liebe diesen Kartoffelsalat! Dieses Rezept ist definitiv ein Hüter. Die Aromen sind punktgenau. Hat nichts geändert. Mein Mann, der schon immer ein Mayo-Kartoffelsalat-Typ war, sagt, dass er dies für den nächsten Potluck-Grillabend seiner Firma machen wird.” – Susan

9) Anything-Goes Grünkohlsalat mit grünem Tahini-Dressing

Einfach glutenfrei und einfach vegan

“Das Dressing ist spektakulär! Hatte keinen Koriander, also ersetzte ihn durch Petersilie. Hatte diesen Salat sogar am nächsten Tag zum Frühstück)” – Karolina

10) Libanesischer Zitronen-Petersilie-Bohnen-Salat

“Ich liebe diesen Salat!! Als Student muss ich Mittagessen einpacken, um durch den Tag zu kommen, ohne jedes Mal etwas Teures auf dem Campus kaufen zu müssen. Dieser Salat ist sättigend, gesund und super lecker! Danke für das Rezept!” – Jenny

11) Geschichteter Panzanella-Salat

“Heute Abend habe ich deinen geschichteten Panzanella-Salat mit frischen Zutaten vom Bauernmarkt gemacht. Schnell und einfach zu machen. Erstaunlicher Geschmack! Es ist ein schneller Favorit bei meiner Familie und mir. Liebe diesen Salat!” – Karen

12) Sonnengetrockneter Tomaten-, Spinat- und Quinoa-Salat

“Dieser Salat ist köstlich! Mit vielen Freunden geteilt. Großer Schlag! Danke für deine tollen Rezepte. Sie machen es einfach, vegetarisch zu essen!” – Meg

13) Rucola, getrocknete Kirschen und Wildreissalat mit einem Zippy Lemon Dressing

Glutenfrei und einfach vegan

“Ich habe dies nur als Probelauf für eine Thanksgiving-Beilagensalatoption gemacht und meine ganze Familie hat es geliebt. Was ich an dem Salat am meisten schätze, ist, wie einfach er zuzubereiten ist, aber wie komplex und vielschichtig die Aromen sind! Und meine Welpen liebten es, die Reste aufzuräumen :). Danke für ein weiteres tolles Rezept!” – Amy

14) Bunter Rübensalat mit Karotte, Quinoa & Spinat

Glutenfrei und einfach vegan

“Ich bin ein Typ, der nicht wirklich kocht. Aber meine Schwägerin hat das gemacht und es hat mich umgehauen. Bester Salat, den ich je hatte. Ich plane, es zu einem festen Bestandteil meiner wöchentlichen Ernährung zu machen. Wie jeden Tag. Ich kann täglich dasselbe essen, wenn es mir genug schmeckt. Dieser hier ist mit so viel Gesundheit in einem so engen Paket voller Erstaunlichkeit.” – Jason

15) Lieblingsgrüner Salat mit Äpfeln, Preiselbeeren und Pepitas

Glutenfrei und einfach vegan

“Leckerer Salat! So habe ich Pepitas noch nie geröstet. Meinem Sohn und Mann hat es gefallen. Sie sagten mir, ich solle es jeden Tag machen!. Danke fürs Teilen.” – Lily

16) Griechischer Brokkolisalat

Glutenfrei und einfach vegan

“Gestern Abend gemacht und es war unglaublich! Mein Freund hat es so sehr geliebt, dass er 3rd hatte, und er ist normalerweise kein großer Salattyp. Was für eine köstliche Art, Gemüse zu essen. Ich habe aus Allergiegründen Pepitas anstelle von Mandeln verwendet. Ich werde das zu 100% wieder machen. Danke für all deine wunderbaren, pflanzenzentrierten Rezepte!” – Lara

17) Ashleys sonnengetrockneter Tomaten-Caesar-Salat

“Dieser Salat ist mein neuer Favorit!! Es ist wunderbar!! Ich habe sogar das Date Night In Kochbuch und irgendwie ist mir dieses Rezept durchgerutscht.” – Ashley

18) Bunter gehackter Salat mit Karotten-Ingwer-Dressing

Glutenfrei und einfach vegan

“Ich kann nicht glauben, dass es mir nie in den Sinn gekommen ist, einen großen Salat zu machen! Ich habe versucht, meinen Verlobten zu motivieren, sein eigenes Mittagessen für die Arbeit zuzubereiten, und das hat den Unterschied gemacht. Wir lieben Ihre Rezepte, seit wir uns entschieden haben, mehr auf pflanzlicher Basis zu essen, und dies ist das erste Ihrer Salatrezepte, das ich ausprobiert habe. Abgesehen davon, dass es lecker ist, ist es so hübsch. Ich habe vor, es dieses Wochenende für die Überraschungsparty zum 30. Geburtstag meiner Verlobten zu machen!” – Samantha

19) Gebratener Blumenkohl-Farro-Salat mit Feta und Avocado

“Eines meiner absoluten Lieblingsessen - kochen Sie eine große Menge und es dauert die ganze Woche mit frischem Gemüse und Avocado! Ernsthafter Sieg.” – Julie

20) Das beste Tabbouleh

“Ich habe Tabbouleh schon einige Male gemacht, war aber in der Stimmung, ein anderes Rezept auszuprobieren. DAS werde ich von nun an machen. Vielen Dank für die zusätzlichen Hinweise zum Salzen und Abtropfen von Gurken und Tomaten und vor allem für die Idee, Petersilie und Minze mit der Küchenmaschine fein zu hacken. Genius! Ich hatte es noch nie mit Limette gemacht und es ist so wunderbar. Ich weiß, meine Gäste werden es lieben!” – Jean

21) Wassermelonensalat mit Kräuterjoghurtsauce

Glutenfrei und einfach vegan

“Das war SUPER gut. Ich kann es kaum erwarten, dies für ein Sommertreffen zu machen! Habe nichts am Rezept geändert. Vielen Dank! Ich glaube, ich habe die meisten deiner Salatrezepte gemacht! Liebe sie alle!” – Fran

22) Heirloom Caprese Salat

Glutenfrei und einfach vegan

“Ich habe diesen leckeren und schönen Salat gemacht. Normalerweise mache ich kleine Türme mit Tomaten, Käse und Basilikum, aber das war so viel besser und die Aromen harmonierten besser. Die Verwendung der Erbstücktomaten war ein wunderbares neues Element und fügte mehr Geschmack hinzu und natürlich war die Präsentation fast zu hübsch zum Essen! Danke für eine neue Variante eines alten Favoriten.” – Gayle

23) Fattoush Salat mit Minzdressing

Einfach glutenfrei und einfach vegan

“Dies ist der beste Fattoush, den ich bisher probiert habe – und da ich seit über 6 Jahren in den Vereinigten Arabischen Emiraten lebe, habe ich VIELE von ihnen probiert :) Das Dressing ist so wunderbar im Geschmack, ich speichere es definitiv zu meinen Favoriten. ” – Tatiana

24) Bunter Erdbeer-Rucola-Salat mit Balsamico-Vinaigrette

Glutenfrei und einfach vegan

“Ich habe diesen Salat für das Geburtstags-BBQ meiner Schwester gemacht und er war ein Riesenerfolg! Alle fanden es sehr erfrischend und der Geschmack war perfekt. Ich konnte meine Flasche normalen Balsamico-Essig nicht öffnen, also habe ich weißen Balsamico unterlegt und es war großartig. Ich denke, dieses Rezept wird zu einem meiner BBQ-Standards, da es wirklich ausgezeichnet war und auch wirklich hübsch aussieht. Danke Kate für das tolle Rezept!” – Mo

25) Französischer Karottensalat

Glutenfrei und einfach vegan

“Ich wollte Ihnen nur sagen, wie sehr ich den französischen Karottensalat liebe. Es war so einfach zu machen und das Salatdressing ist einfach unglaublich. Vielen Dank für das Teilen dieser wunderbaren, gesunden Rezepte!” – Yvette

26) Kräuter-Quinoa- und Kichererbsensalat mit Zitronen-Tahini-Dressing

Glutenfrei und einfach vegan

“Dieser Salat ist so gut, definitiv einer der besten, die ich seit langem hatte oder gemacht habe. Es ist die perfekte Mahlzeit nach dem Training für Vegetarier, da es voller Protein und Gemüse steckt! Und das Dressing ist köstlich!” – Sophia

27) Gartenfrischer Maissalat

Glutenfrei und einfach vegan

“Oh mein Gott, ich liebe diesen Salat. Ich rezensiere nie etwas, aber es ist einfach so gut! Der Geschmack des Sommers in all seiner rohen Kräutergüte.” – Tess

28) Griechischer Grünkohlsalat mit cremigem Tahini-Dressing

Glutenfrei und einfach vegan

“Ich versuche, die Welt (auch bekannt als meine Freunde) dazu zu bringen, Grünkohlsalate genauso zu lieben wie ich. Ich habe ein paar Go-tos, und dies wurde gerade mein Favorit. Oder vielleicht für den ersten gebunden, aber immer noch. Ich habe Feta statt Parmesan verwendet, weil ich ihn schon hatte, aber ansonsten habe ich mich ziemlich genau an das Rezept gehalten. ES IST PERFEKT. Das cremige Tahini gemischt mit den salzigen griechischen Aromen ist einfach der Wahnsinn. Ich bin so glücklich, das hier in meiner Sammlung zu haben.” – Abby

29) Mexikanischer grüner Salat mit Jalapeño-Koriander-Dressing

Glutenfrei und einfach vegan

“Gemachte dies als Beilage zu einer Party mit Mexikaner als Hauptgericht. Es wurde von allen geliebt und die Gäste fragten nach dem Rezept. Vielen Dank für die gut geschriebene Anleitung und die tollen Bilder. Ich habe den ganzen Tag zuvor gehackt und das Obst / Gemüse separat genommen, das auf der Party kurz vor dem Servieren hinzugefügt wurde. Das Dressing war eine Seite zusammen mit den Pepitas. Es ist so hübsch geworden wie deine Bilder!” – Gail


Geheimnisse, um mehr Salate zu essen

Mein Ziel bei KERF war immer, die Frage “ . zu beantwortenWie isst du echtes Essen?” Die meisten Leute kennen das warum und der was. Wenn Sie 100 Leute auf der Straße fragen würden: „Was sollte man essen, um gesund zu sein?“ wäre SALAT eine der besten Antworten. Ich versuche jeden Tag mindestens einen Salat zu essen. Manchmal ist es eine große Schüssel mit allen möglichen Dingen, und manchmal ist es ein einfacher Beilagensalat, während ich draußen bin und nur versuche, etwas Grünes in mein Abendessen zu bekommen. Und manchmal wird es zu einem Smoothie gemischt! Grünes (und alle Gemüse) sollten die Grundlage unserer Ernährung sein, daher sind hier ein paar Möglichkeiten, mehr davon zu essen.

Denken Sie außerhalb der Salatbox.

Wenn jemand sagt “mehr Salat essen”, ist der erste Gedanke vieler Leute sicher eine langweilige Eisbergsalatschüssel mit etwas grobem Dressing. Vielleicht mit ein paar mehligen Tomaten und ein paar Croutons. Genau die Art von &8220Mahlzeit", die dich 30 Minuten später hungrig machen würde. Denken Sie daran, Salat muss nicht langweilig sein und Foodblogger werden Sie wissen lassen, dass Sie alles auf Gemüse legen und sich eine Mahlzeit zubereiten können :)

Schauen Sie sich den Post von Brittany zu 12 Salaten in Mahlzeitengröße an, um viele tolle Ideen zu erhalten!

Haben Sie einen gut gefüllten Kühlschrank

Sie sind nur so gesund wie Ihr Kühlschrank. Es ist schwer, einen großartigen Salat in der Größe einer Mahlzeit zum Mittagessen zu haben, wenn alles, was Sie in Ihrem Kühlschrank haben, verwelktes gemischtes Gemüse ist. Sie müssen ein wenig planen, um sicherzustellen, dass Sie die richtigen Zutaten haben. Betrachten Sie diese vorbereiteten Salate auch als schnelle Topper für Ihr Gemüse: Sardinensalat, Thunfischsalat, Lachssalat, Eiersalat, Hühnersalat, Linsensalat, Hummus. Ihr wisst alle, dass ich auch ein paar Reste von Grüns liebe.)

Hab schon ein geiles Dressing gemacht

Ich bin zufällig sehr wählerisch, was Dressing in Flaschen angeht. Ich hatte ein Caesar-Dressing, das ich von Whole Foods liebte, aber ich kann es anscheinend nicht finden, wo ich es früher gekauft habe. Entweder haben sie es verschoben oder es ist weg! Das ist es wirklich – alles, was ich lagerstabil finde, schmeckt zu zwiebelig oder so. Aber die gute Nachricht ist, dass Sie Ihr Dressing super schnell selbst herstellen können. Oder, wenn Sie auf einer Rolle stehen, machen Sie es im Voraus! Dies ist mein absolutes Lieblings-Sahne-Dressing, aber meistens nehme ich einfach etwas Olivenöl, Zitronensaft und Honig-Nieselregen oder sogar einen Nieselregen vorbereitetes Pesto.

Mit einem tollen, reichhaltigen Topping garnieren

Das ist für mich absolut entscheidend. Wenn ich einen Salat habe, der nur Gemüse und Gemüse enthält, fühle ich mich etwas leer (es sei denn, es ist ein Beilagensalat). Meiner Meinung nach brauchen großartige Salate eine Prise guten Sachen: Käse, Avocado, Nüsse, Croutons. Sogar gebratenes Gemüse bringt es auf die nächste Stufe. Gehen Sie also nicht davon aus, dass Sie bei einem Salat auf die Blauschimmelkäse-Streusel verzichten müssen. Denken Sie nur daran, wie viel Sie hinzufügen.

Mischen Sie Ihr Grün

Wie in, verwenden Sie nicht immer gemischte Grüns, die soooo blah werden können. Ich neige dazu, einen Monat lang einen Typ zu kaufen, ihn satt zu haben und dann die Dinge umzustellen. Ich mache Kicks mit Rucola, Grünkohl und knusprigem Römersalat. Hier sind drei meiner Lieblingsrezepte für Grünkohlsalat: Easy Summer Massaged Greens, Tropical Grünkohlsalat, Pesto Grünkohlsalat.

Schnelle Proteine ​​besorgen

Um deinen Salat wirklich zu einer Mahlzeit zu machen, brauchst du etwas Protein und Fett, um dich zu ernähren. Hier ist eine Liste meiner Toppings:

  • Hähnchen
  • Garnele
  • Tofu
  • Tempeh
  • Steak
  • Bohnen
  • Thunfisch
  • Spiegelei
  • Hüttenkäse
  • Veggie Burger
  • Hühnerfleischwürstchen
  • Räucherlachs

Aber natürlich geht das auf #2 zurück – wenn Sie diese nicht im Kühlschrank haben (und hoffentlich schon vorbereitet!), haben Sie kein Glück. Ich plane mein Abendessen immer so, dass ich am nächsten Tag ein kleines Extra im Kühlschrank für Mittagssalate reservieren kann. Aber wenn Sie wirklich in Not sind, sind Fischkonserven und Spiegeleier in wenigen Minuten fertig.

Ich habe vor einigen Jahren einen Beitrag über The Perfect Salad geschrieben. Ich würde gerne hören, was deines beinhalten würde!


Blechpfannen-Abendessen sind einige der einfachsten Mahlzeiten, die Sie zubereiten können, und Sie können das Konzept vollständig auf das Frühstück ausdehnen. Gehen Sie mit Frühstückszutaten wie Wurst und Kartoffeln auf Nummer sicher. Oder rösten Sie Wurzelgemüse, bevor Sie die Pfanne mit Grünkohl füllen. Sogar ein Rezept wie unser Hühnchen-, Apfel- und Rosenkohl-Pfannen-Abendessen hat Frühstückspotenzial und solange Sie die Kochzeit anpassen, können wir Sie davon abhalten, stattdessen Wurst zu verwenden.

Rührtofu-Rezepte enthalten oft Gemüse, und es ist an der Zeit, Eiern die gleiche Behandlung zu geben. Kombinieren Sie Ihr Protein Ihrer Wahl mit Zucchini, Tomaten und mehr für ein ausgewogenes Frühstück.


37 beste Salatrezepte

Ein großer, reichhaltiger Salat ist die beste Art, köstliche saisonale Produkte zu feiern! Hier sind 37 atemberaubende Salatrezepte, die ich immer wieder gerne mache.

Salatrezepte sind meine Lieblingsmethode, um lebendige, saisonale Produkte zu präsentieren – Obst und Gemüse, die allein so gut sind, dass Sie nicht viel tun müssen, um sie zu einer köstlichen Mahlzeit zu machen. An kalten Winternächten verschönere ich unseren Esstisch gerne mit einer großen, bunten Mischung aus Wurzelgemüse und herzhaftem Grün. An schönen, warmen Tagen, an denen ich lieber draußen als in der Küche bin, sind Sommersalate die perfekte Lösung: Sie lassen sich einfach zusammenwerfen, sind aber trotzdem total lecker.

Egal, ob Sie Ihrer Ernährung mehr pflanzliche Mahlzeiten hinzufügen möchten oder einfach nur Ihr Salatspiel ändern möchten, in den folgenden Salatrezepten finden Sie jede Menge Inspiration. Mit allem, von grünen Salaten bis hin zu Nudelsalaten und darüber hinaus, sind diese Rezepte perfekt, um bei Potlucks vorbeizukommen, als Beilage zum Abendessen zu dienen und als komplette Mahlzeit allein zu genießen.

Krautsalat-Salat-Rezepte

Krautsalat ist eines der besten Rezepte für Salate, die es gibt. Sie werden normalerweise aus herzhaftem Gemüse wie Kohl, Grünkohl oder Brokkoli hergestellt und sind robust genug, um im Voraus angezogen zu werden. Ich akzentuiere die vegetarische Basis gerne mit einem ausdrucksstarken Dressing, Kräutern und sogar Obst für maximalen Geschmack.

Machen Sie diesen Salat für Ihr nächstes Picknick, und er wird ein garantierter Hit. Ein Tahini-Miso-Dressing verleiht ihm einen cremigen Umami-Überzug, während Pfirsiche saftige Süße hinzufügen. Ich beende es mit gerösteten Pepitas für den Crunch.

Sie werden den Speck in dieser aufgelockerten Version des klassischen Brokkolisalats nicht verpassen. An seine Stelle treten rauchige geröstete Nüsse, die köstliche herzhafte Häppchen hinzufügen. Ein leicht cremiges, süßes & würziges Dressing bringt das Ganze auf die Spitze.

Sobald die Temperatur im Herbst sinkt, freue ich mich darauf, diesen Salat zu machen. Mit nur 7 Zutaten hergestellt, ist es ein Kinderspiel, es zusammenzustellen, aber ein helles Zitronendressing, Parmesankäse, Pinienkerne und getrocknete Preiselbeeren machen es spritzig, frisch und sättigend.

Nudelsalat Rezepte

Sie könnten keine Liste mit Salatrezepten erstellen, ohne diese Kategorie aufzunehmen! Nudelsalate sind zu jeder Jahreszeit das ultimative Picknick- oder Partygericht für den Sommer produzieren.

Wie der Name schon sagt, ist dies ein Kinderspiel. Einfach das spritzige Zitronendressing am Boden einer großen Schüssel verquirlen, die anderen Zutaten hinzufügen und vermengen, um eine himmlisch würzige/cremige/knusprige/frische Sommerkombination zu kreieren.

Gewürfelte Mango verleiht diesem farbenfrohen Salat aus Orzo, roten Zwiebeln, Paprika, Kräutern und Gurken eine überraschend süße Note.

Meine vegetarische Version eines Nudelsalats im Deli-Stil! Ich tausche spiralisierten Sommerkürbis gegen die Hälfte der Nudeln und ein cremiges Tahini-Dressing gegen ein Mayo-basiertes Dressing. Es ist eine gesündere Version des Klassikers der Lebensmitteltheke, aber genauso gut.

Sonnengetrocknete Tomaten verleihen dieser supergrünen Kombination aus Sommergemüse, Basilikum, Pasta und Pinienkernen köstliche Umami-Häppchen.

Eine Mischung aus marmeladigen gerösteten Kirschtomaten und saftig frischen macht diesen Typen zu einem meiner Lieblingssommersalate. Mit gewürzten gerösteten Kichererbsen, würzigem Feta und großen Couscous-Perlen ist es herzhaft genug, um eine Mahlzeit allein zu sein.

Kein durchschnittlicher Nudelsalat! In einem würzigen Sesam-Ingwer-Dressing und gestapelt mit grünem Gemüse und Avocado ist dieser Soba-Nudelsalat eine leichte, erfrischende Sommermahlzeit.

Rezepte für grünen Salat

Ein großer grüner Salat gehört das ganze Jahr über zu meinen Lieblingsgerichten. Im Sommer sind die Salate, die ich auf dem Bauernmarkt finde, so weich & süß, dass ein großer grüner Sommersalat wirklich ein Genuss ist. Im Winter verwende ich ein helles, kräftiges Dressing, um herzhaftes Grün wie Grünkohl zu schlagen. Ich mache diese Rezepte oft zum Mittagessen, aber Sie können sie auch zusammenwerfen, um sie bei Ihrem nächsten Grillabend oder Ihrer nächsten Dinnerparty als Beilage zu servieren.

Herzhafter Shiitake-Walnuss-Taco “meat” ist der Star dieses Salats, und ein spritziges Koriander-Limetten-Dressing verleiht ihm einen frischen letzten Schliff. Genießen Sie diesen Salat allein als Mahlzeit oder servieren Sie ihn als Vorspeise mit Fajitas oder Tacos.

Dieses pflanzliche Riff auf einem klassischen Cobb-Salat tauscht gebackenen Tofu gegen Hähnchenbrust und rauchige geröstete Kokosnuss gegen Speck. Ein cremiges, würziges Dressing verbindet alles.

12. Gegrillte Romaine Vegan Caesar Wedges

Einer meiner liebsten grünen Salate aller Zeiten! Knusprige Romaine wird leicht verkohlt und dann mit einem unwiderstehlich würzigen veganen Cäsar-Dressing aus Cashewnüssen beträufelt. Dieser ist an Seite 111 unseres neuen Kochbuchs, Liebe & Zitronen jeden Tag.

Dieser lebendige Grünkohlsalat ist das ganze Jahr über ein Genuss. Ich stapele es mit einem Regenbogen aus knusprigem Gemüse, gerösteten Samen, cremiger Avocado und herzhaften gerösteten Kichererbsen. Mit einem würzigen Karotten-Ingwer-Dressing übergossen, ist es herzhaft genug, um eine eigenständige Mahlzeit zu sein.

Tomaten-Sommersalate

Wenn es ein Gemüse (oder Obst, wenn Sie technisch werden wollen) der Star des Sommers ist, ist die Tomate definitiv das Richtige. Hier sind einige meiner Lieblingsrezepte für Sommersalate, die Tomaten in den Mittelpunkt stellen.

Ich liebe es, wie große Fetawürfel, saftige Tomaten, Oliven, Kräuter, Paprika und Gurken in diesem atemberaubenden Sommersalat mit einem hausgemachten griechischen Salatdressing zusammenfallen. Du benötigst nur 7 Zutaten und ein paar Minuten, um diese saftige/knusprige/würzige/herzhafte Kombination zuzubereiten. Worauf wartest du?

Frische Chilis verleihen der süßen, saftigen Mischung aus Tomaten und Wassermelone in diesem Rezept etwas Schärfe.

Das Rösten von Kirschtomaten verleiht ihnen einen intensiven süßen und herzhaften Geschmack, der neben Auberginen, Rucola und nussigem Farro fantastisch ist.

17. Erbstück Tomate Fattoush

Sobald Sie anfangen, diese saftigen Tomaten vom Bauernmarkt nach Hause zu bringen, machen Sie diesen Salat! Es ist meine nicht-traditionelle Interpretation von Fattoush, einem Brotsalat mit geröstetem Pita. Dieser hat eine Schicht Zitronenjoghurt und ist mit knusprigen Kichererbsen und vielen frischen Kräutern belegt. Finden Sie es auf Seite 125 von Love & Lemons Every Day.

Das Geheimnis dieses Salats besteht darin, die Tomaten in einem Schuss Olivenöl und Sherryessig zu marinieren. Sie werden satt und spritzig – der perfekte Kontrast zu frischem Basilikum, Avocado und ein wenig Orzo-Pasta.

Wenn es nicht kaputt ist, reparieren Sie es nicht. In diesem Rezept findest du meine besten Tipps für die Zubereitung eines klassischen Caprese-Sommersalats.

Mais-Sommersalat-Rezepte

Wenn Tomaten im Sommer die Nummer 1 sind, kommt Mais als nahe Nummer 2 hinzu. Gegrillt, gedünstet oder frisch vom Kolben, es ist die perfekte Ergänzung für alle Arten von Sommersalaten.

Dieser frische Feldsalat enthält alle meine Sommerfavoriten: gegrillter Zuckermais, saftige Pfirsiche und viel frisches Basilikum! Um die knackigen, frischen Zutaten hervorzuheben, wende ich es mit einem pikanten Chili-Limetten-Dressing an.

Wenn Sie jemals mexikanischen Straßenmais gegessen haben, wissen Sie, dass die Kombination aus verkohltem Mais, krümeligem Cotija, cremiger Mayo und Koriander schwer zu schlagen ist. Ich würze meine auch gerne mit Sriracha- oder Adobo-Sauce!

Sommer Panzanellas

Panzanellas sind zweifellos meine Lieblingssalate im Sommer. Sie können einfach nicht große Brotwürfel schlagen, die mit saftigen Sommerprodukten und einer guten würzigen Vinaigrette geworfen werden. Sie können diese Salate immer als Beilage servieren, aber sie sind auch großartige Hauptgerichte.

Panzanellas mögen italienische Brotsalate sein, aber bei diesem Rezept dreht sich nicht alles ums Brot. Knackiger, saftiger Zuckermais steht im Vordergrund und spielt perfekt mit einem würzigen Dressing und bitterem Grün. Ich verwende den Mais roh, daher lässt sich diese Panzanella super einfach zusammenwerfen.

Gegrillte Paprika verleihen diesem sommerlichen Salat voller Gemüse eine schöne Süße. Zusammen mit dem Gemüse macht cremiger frischer Mozzarella es besonders lecker.

Ich nenne ihn gerne einen "Alles-Sommersalat".&8221 Er strotzt nur so vor saftigen Pfirsichen, Tomaten, knackigem Mais und frischem Basilikum "das Beste, was der Sommer zu bieten hat.

Wenn Sie Zucchinibrot, Zucchinikuchen, gebackene Zucchini und Zucchinipizza gemacht haben und NOCH Zucchini haben, machen Sie diese Panzanella. Der gegrillte Kürbis ist ein toller marmeladiger Kontrast zu knackigen Gurken und platzenden Kirschtomaten.

Kartoffelsalat Rezepte

Es hat eine Weile gedauert, bis ich mit Kartoffelsalat an Bord kam, aber in den letzten Jahren des Experimentierens mit kühnen Dressings und verschiedenen Mix-Ins bin ich total süchtig geworden. Hier sind einige meiner Favoriten.

Diese aufgelockerte Version des klassischen Kartoffelsalats hat ein köstliches griechisches Joghurt-Dressing mit nur etwas Mayo. Es ist der perfekte Vorspeise-Salat, da der Geschmack im Kühlschrank noch intensiver wird.

Wenn Sie Veggie-Burger grillen, machen Sie diesen Sommersalat gleich dazu. Hier werden nicht nur die Kartoffeln gegrillt, sondern auch die Blaubeeren! Eine leckere gegrillte Frühlingszwiebel-Vinaigrette, frische Kräuter und eingelegte Zwiebeln unterstreichen diese lustige süß-verkohlte Kombination.

28. Chimichurri Kartoffelsalat

Ich werfe diesen Kartoffelsalat in einen würzigen, krautigen Chimichurri anstelle eines cremigen Dressings. Es ist ein Fanfavorit von Love & Lemons Every Day – finden Sie es auf Seite 119.

Dieser sommerliche Bohnensalat ist unglaublich vielseitig. Verzieren Sie es mit einem weich gekochten Ei oder Kichererbsen, um es zu einer Mahlzeit zu machen, oder servieren Sie die Mischung aus Kartoffeln, grünen Bohnen und Zitronendressing als einfache Grillbeilage.

Fruchtige Sommersalate

Natürlich sollten Ihre Sommersalate das wunderbare frische Gemüse enthalten, das wir zu dieser Jahreszeit haben, aber es wäre nachlässig, nicht auch die fantastischen Früchte zu genießen, die es im Überfluss gibt! Steinobst, Beeren und Melone sind köstliche süße Ergänzungen zu Sommersalatrezepten.

Lasse die Tomaten beim nächsten Mal, wenn du Taboulé zubereitest, weg und verwende stattdessen getrocknete Sauerkirschen! Sie verleihen diesem frischen Gericht eine großartige zähe Textur und einen süß-säuerlichen Geschmack.

Oder …verwenden Sie Erdbeeren! Wie Tomaten sind sie saftig und süß. Eine weitere unkonventionelle Zutat – Feta – fügt einen tollen salzigen Kontrast zu den Beeren in diesem Rezept hinzu.

Dieser von Poke inspirierte Sommersalat enthält saftige Wassermelonenwürfel und knusprige Macadamianüsse zusammen mit herkömmlichen Poke-Fixings wie Gurke, Ingwer und Avocado. Ich werfe alles in ein würziges Tamari-Limetten-Dressing, um ein super frisches, lustiges Sommergericht zuzubereiten.

Klar, wir alle lieben Tomaten & Basilikum, aber Pfirsiche & Basilikum sind genauso gut.

Eine weitere fruchtige Caprese-Kombination! Dieses Mal verwende ich neben Kirschtomaten auch Erdbeeren und verfeinere sie mit einer Balsamico-Reduktion, Avocado und gerösteten Pekannüssen für einen süßen, nussigen Crunch.

Obstsalate sind ein Muss für jede Party, und wir lieben diesen frischen Zitronen-Ingwer-Salat. Ich benutze gerne einen Stern-Ausstecher, um die Melone für festliches Aufflackern zu schneiden!

Machen Sie diesen ultra-erfrischenden Salat an heißen Sommertagen! Cremige Avocado, spritziger Feta und helle Limette akzentuieren wunderbar kühle, saftige Melone und Gurke. Eine Handvoll frischer Kräuter rundet das Ganze perfekt ab.

Gehackte Medjool-Datteln und aromatischer Kreuzkümmel verleihen diesem herzhaften Kichererbsensalat eine überraschend süße Note. Mit gerösteten roten Paprika, Traubentomaten und einer großen Prise Ziegenkäse belegt, ist es ein guter Salat zum Mitnehmen, aber auch ein garantierter Hit bei jedem Treffen.

Wenn du diese Salatrezepte liebst, sieh dir als nächstes meine Lieblingsvorspeisen, Suppenrezepte, Abendessenrezepte und die besten veganen Rezepte an!


13 Möglichkeiten, mehr Grünzeug zu essen, Salate ausgeschlossen!

Jeder kann ohne weiteres zustimmen, dass der Verzehr von Blattgemüse eine der gesündesten Entscheidungen ist, die man treffen kann. Dies bedeutet, dass Sie viele Gemüsesalate essen müssen, da diese oft die am häufigsten erhältliche Gemüsesorte sind.

Diese mangelnde Auswahl kann problematisch sein, insbesondere für Menschen, die eine Abneigung gegen Salate haben. Selbst für Leute, die Salate nicht verabscheuen, kann es langweilig sein, sie ständig essen zu müssen. Unten finden Sie 10 salatfreie Möglichkeiten, mehr Blattgemüse zu essen.

Stattdessen Smoothies trinken

Der grüne Smoothie-Wahn, der alle zu begeistern scheint, ist mehr als nur eine Modeerscheinung. Grüne Getränke sind sehr gesund und können schnell alle Nährstoffe liefern, die Blattgemüse liefert. Wenn Sie noch nie zuvor ein grünes Getränk probiert haben, kann es etwas seltsam sein, also müssen Sie sich darauf einlassen.

Sie können beginnen, indem Sie Ihrem regulären Smoothie-Rezept nur eine Handvoll Gemüse hinzufügen. Sie können Spinat verwenden, der am einfachsten zu finden ist und auch der Geschmack ist angenehm. Sie können auch erwägen, Ihrem Getränk Kräuter wie Basilikum hinzuzufügen. Es verleiht Ihrem Smoothie einen würzigen und sättigenden Geschmack.

Pesto und Pasta

Diese Option ist großartig, da Sie keine wesentlichen Änderungen an der Textur Ihres Essens vornehmen müssen. Pesto wird normalerweise mit Basilikum zubereitet. Sie können jedoch etwas ändern, indem Sie eine Handvoll Spinat oder Grünkohl hinzufügen. Das gleiche kannst du auch für deine Pasta machen.

Schneiden Sie etwas Grünzeug und fügen Sie es der Sauce hinzu, bevor Sie es mit den Nudeln mischen. Abgesehen von diesen milden Mischungen können Sie Brunnenkresse oder Senfgrün hinzufügen. Sie schmecken stärker, aber die Mühe lohnt sich auf jeden Fall.

Fügen Sie Ihrem Frühstück etwas Grün hinzu

Sie können Ihrem Frühstück Gemüse hinzufügen. Dies wird die Art der Mahlzeit nicht wesentlich ändern. Wenn Sie zum Beispiel Eier zum Frühstück haben möchten, ist das Hinzugeben von Gemüse während der Zubereitung der Mahlzeit eine großartige Möglichkeit, Gemüse in Ihr Frühstück zu integrieren. Das gleiche gilt für Muffins oder Pfannkuchen. Du kannst beim Zubereiten deiner Muffins etwas Spinat hinzufügen und sie werden am Ende wirklich gut.

Iss ein Gemüsesandwich

Dies ist leicht eine der einfachsten Möglichkeiten, ein gesundes Sandwich zuzubereiten, das fast so groß ist wie ein Keto-Rezept. Der Unterschied hier ist, dass dies billiger ist. Während Sie ein vegetarisches Sandwich zubereiten, können Sie die üblichen Zutaten für Ihr Sandwich zusammenstellen.

Danach braten Sie sie auf Mangoldblättern. Schließlich einpacken und Ihr Sandwich ist fertig! Sie können die Blätter einige Minuten in einem Topf kochen, um sie weicher zu machen, bevor Sie Ihr Sandwich einwickeln.

Fügen Sie Ihrem Brot und Kuchen Gemüse hinzu

Sie können Ihrem Kuchen oder Brotpudding etwas Gemüse hinzufügen, und niemand wird klüger sein. Die Rezepte unterscheiden sich nicht von der Norm. Der einzige Unterschied besteht darin, dass die Mischung einige sautierte Grüns enthält.

Gemüse und Suppen sind ein gutes Paar

Sie können auch etwas Gemüse in Ihre Suppen einrühren. There are several options available, but you could consider making use of kale if you are making an Italian soup, and chard if it is a bean-based broth that you are making.

Adding kale or chard might change the color of your soup a little, but it wouldn’t change your soup’s flavor entirely. Ideally, you should add the leaves within the last three minutes of cooking so that they can retain their flavor.

Chips

Getting your daily dose of leafy greens can be as easy as preparing some kale chips or buying a packet of kale chips. Even more appealing is the fact that it would merely be as though you were having any other snack, especially when the kale is adequately seasoned.

During preparations, you can add a delicious coating to the leaves and then dehydrate, making them crunchy and better satisfying. Making kale chip seasonings is also quite easy. You can try blending some vegetables, herbs, and spices with hemp seed. That should do the trick.

Veggie Juices

This is similar to what you have with smoothies. You might be surprised to learn that green juices are quite tasty, apart from being a very healthy option. A tall glass of green juice first thing in the morning might be what you need to get your day going. If you are uncertain about the recipe to follow, you can make a blend of kale, lettuce, cucumber, celery, green apple or pear, lemon, and ginger. The flavor you’ll obtain will be lovely.

Try Kimchi

Kimchi is made using napa cabbage. It is a traditional Korean dish. A lot of people do not know that cabbage qualifies as a vegetable thus, a kimchi dish is a great way to incorporate veggies into your meal. For a truly pleasurable experience, you can mix it with other stir-fried vegetables. Adding coleslaw is also a great way to enjoy the meal.

Use veggies as garnishes

This is an excellent idea, especially if you have children who balk at the thought of eating veggies. Using them as garnishes is akin to hiding them in plain sight. To use it as a garnish, you can finely shred them and sprinkle them on top of the prepared meal. For instance, you can blend broccoli stems, watercress, and parsley into a puree and add to your meal. You can add some salt and fresh garlic to give a nice texture to the meal.

Green Sweeteners

I bet you didn’t know greens could also function as sweeteners. Think sugar cubes or honey greens can also act in that capacity. You will be able to switch up the bland or sour taste of your beverage with green sweeteners. This is much in the same way you could with sugar or any of the other sweeteners available.

The advantage here is that this latter option is healthier. You will not have to keep an eye on each teaspoon to ensure that you stay within the healthy mark. This is because there is no healthy mark you can add as much veggies as you want.

Additionally, greens are a cheaper option when compared against the other sweeteners available. It might not seem like much on the whole, but saving a few dollars each month could eventually amount to a tidy sum down the line. A sweetener option that is both cheaper and healthier, impossible you say? Let’s get right to how you can make that possible.

One green vegetable you can use as a sweetener is Stevia leaf. This vegetable is one of the most alkalizing plants available. To make use of it as a sweetener, you have to make use of it in its natural state. Not to worry, it is available in your local grocer shop. You could even order it online and have it delivered to your doorstep. However, if none of these options work for you, you can grow them yourself. It is relatively easy to plant and groom.

You will have an excuse to begin your own nursery. When you get the vegetable, you can break off a few leaves and add into your drink. You can add as many leaves as you like to get the taste up. It is also possible to dry the leaves and use them while baking. Your baked food would not be any different if you’d used any other sweeteners. In fact, you will be none the wiser about it.

Green Powder

Green powders give you a wide range of options to choose from. It is one of the easiest ways to include greens into your diet. One more thing: you get plant-algae like chlorella when you include green powders to your meal.

There are a variety of green powders available. Like the stevia leaf, you should be able to get one at your local grocer shop. You may want to confirm that anyone you choose is gluten-free. One quick way to ensure this is by checking the powder’s list of ingredients.

Choose something else if barley grass is listed as an ingredient. Barley grass contains gluten. Also, keep an eye out for the sugar content of the powder you buy. The smaller the quantity, the better for you.

Veggies taco wraps

You can make taco wraps using your favorite vegetable. That is one sure way of meeting your vegetable consumption target. Here, you will make your tacos using your regular recipe. Then swap the taco wraps for a veggie wrap, and you are good to go!

Whatever the reason is for why you don’t like salads — whether you are temporarily tired, or you simply hate the texture of salads — these options here can come to your rescue. With all that has been discussed above, you will find that there is a way to incorporate leafy greens to whatever meal you are having. You can experiment on your own, maybe try out a few tricks by yourself. As you must know, when it comes to veggies, you can never go wrong!


How to Eat More Whole Grains

Substitute whole grains rich with health benefits in place of white grains stripped of their nutrients. Whether you add them to a hearty breakfast, an easy lunch, dinner for the family or an afternoon snack, whole grains are easy to incorporate into daily recipes. Let the whole grain flavors shine with light seasoning or add them to everyday dishes in creative ways.

Store cooked whole grains in the refrigerator to sprinkle into salads when time is short. Have you tried farro? It's a chewy, nutty grain, similar to brown rice, but the grains are larger. Give it a shot in Guy Fieri’s Far Out Farro Salad, topped with arugula, tomatoes and apples. Spelt — another sweet, nutty and chewy grain — makes an appearance in this Spelt Wheat, Pear and Watercress Salad. Sliced pear and fennel add a fresh crunch, which balances your choice of Gruyere or Gouda cheese. For a more familiar grain, use barley in Food Network Magazine's Barley Salad With Ham and Black-Eyed Peas (pictured above).

Quinoa works well as a side dish, especially this Quinoa Salad With Beets and Fennel Vinaigrette. For vegetarians, quinoa’s high protein content means it brings substance to meatless dishes. Give these Tomatoes Stuffed With Quinoa Salad a try or this Baked Quinoa Casserole With Peruvian Potatoes and Cheese.

Nutty wheat berries are packed with fiber, protein and iron. Giada takes advantage of strawberry season, adding them to her salad of Wheat Berries With Strawberries and Goat Cheese. The flavors of wheat berries are highlighted by earthy rosemary and mushrooms in this Warm Wheat Berry and Mushroom Salad. Sneak whole grains into a chic dinner party appetizer like Alton’s Wheat Berry Tapanade. The whole grain adds a thicker texture to the olive spread, which spruces up bite-size pieces of bread.

Create your own pilaf by cooking your favorite whole grain in broth and seasoning it with spices and cooked onion. Long-grain brown rice pairs well with raisins and apricots for a chewy contrast. The Neelys make their Herbed Brown Rice Pilaf with aromatic garlic, thyme and parsley. Or try this Middle Eastern-inspired Quinoa Pilaf seasoned with artichokes and olives.

Pairing whole grains with dried fruits is a trend among Food Network chefs. Dried apricots jazz up this healthy Barley-Apricot Salad. When the sweet tooth cravings can’t be contained, reach for these Oatmeal Cranberry Cookies the trio of oatmeal, dried fruit and spices makes these cookies too good to realize they are healthy. Whip up these tasty Coconut and Oatmeal Drop Cookies in just 15 minutes for an easy dessert. Or make this rum-spiked raisin Quinoa Dessert Pudding ahead of time and keep in the refrigerator for a cool treat.

Who would have guessed that popcorn is a source of whole grains? Trade the empty calories of buttery movie-theater popcorn for these gourmet whole grain versions. Ina whips up a Truffled Popcorn in minutes. Seasonings like cinnamon, cumin and paprika make this Party Popcorn a hit.

Rise and shine with a filling whole grain breakfast. Decadent Buckwheat Waffles topped with warm maple syrup will start your day off right. For a weekend brunch, try this Apple Cinnamon Oatmeal Casserole with a crunchy pecan and caramelized brown sugar topping.

Incorporate these whole grain recipes into your menu and amp up your intake of nutrients. Whole grains add health benefits whether they are tossed in salads or baked into cookies. Find your favorite way to swap out white grains for their heartier counterparts.


Hit the Restart Button: Eat More Salads

Let’s just say you are hitting the restart button this fall in an effort be healthier. If I could give you just einer piece of advice for making einer simple change, it would have to be this: Eat more salads.

And also drink more water and cut back on sugar. And eat real butter instead of margarine.

Apparently I feel strongly about more than one aspect of making healthy changes and I just can’t nicht mention butter in a post about making changes in your diet. But today, I really do want to focus on eating salads. With a big glass of water on the side. Plus you should never, ever eat margarine.

Soooo, salads. We all know they are good for us. The reason I bring them up today is because I think they are a fantastic way for all of us to hit the restart button and fill up on nourishing foods. The possibilities are endless when it comes to building a salad. This means that none of us have excuses as to “not liking” what’s in front of us. You can pick what you put in it, for goodness sake. Green leaf, red leaf, romaine, spinach, cucumbers, peas, carrots, tomatoes, mushrooms, sweet peppers, onions, and on it goes. Then you can put dressing all over it – the kind you like best. You can even put bacon and cheese in your salad. If that’s not a reason to eat a bowl full of green leafy vegetables, I don’t know what is.

It is now easier than ever to make super healthy salads. Do you have these little gems at your grocery store?

They are pre-washed, so all you have to do is throw the greens in a bowl or on your plate. No excuses!

I highly encourage you to make a variety of tossed salads a bigger part of your life. I highly encourage you to make your own salad dressings with pure ingredients to keep your salads healthy. And I encourage you to eat butter.

Need some easy salad dressing recipe ideas? Hit the restart button by making a new salad dressing or two. You’ll find that it’s so nice to have Ranch Salad Dressing Mix and Italian Salad Dressing Mix made up in bulk so that you can quickly mix in liquid ingredients for fresh, healthy dressings.

You’ll find all of our homemade salad dressing recipes on this page (along with many other fun condiment recipes you’ll love). Here are our favorites at a quick glance…


One Major Effect of Eating Salads Every Day, Says Science

Luisa Brimble/ Unsplash

One of the great things about salad is you can make it what you want by including your favorite lettuce, vegetables, protein, toppings, and dressing. It truly is one of the most customizable meals out there. Chopped, mixed, and tossed, there may be nothing revolutionary about a veggie-packed salad as far as health foods go, but what exactly makes a salad so good for you? If you start eating a salad every day, the primary side effect you will notice is a huge boost in nutrient consumption. The nutrients you get will largely be dependent on the ingredients you choose, but there are likely a few vitamins, minerals, and other nutrients you can count on being present in your salad. (Related: What Happens To Your Body When You Eat Salad Every Day.) (Related: 100 Unhealthiest Foods on the Planet.)

Fiber is found in fruits, vegetables, whole grains, and legumes, all common ingredients in salads. There are two forms of fiber you will get from food, and both provide health benefits. Insoluble fiber is the primary type you'll find in salad ingredients as it is more widespread in food sources, and this form of fiber is known to improve digestive regularity by adding bulk to stool and allowing it to pass through your system quickly. Soluble fiber, which is found more specifically in legumes, citrus, and peas, is less concentrated in food sources and thought to lower blood cholesterol and improve blood glucose control. Women should aim for at least 25 grams of fiber daily while men should consume 38 grams, minimum. You can maximize the fiber in your salad by loading up on dark leafy greens, a variety of veggies, beans, and some fruit, like berries and orange segments.

Vitamin C is another nutrient you're sure to get a boost of in your next salad. You may associate Vitamin C with citrus, and that is true, however many vegetables contain this valuable nutrient as well. Bell peppers, broccoli, and tomatoes are among the veggies that will provide you Vitamin C, which serves as an antioxidant to protect your cells against damage and may also improve the integrity of tissues, like skin and blood vessels.

With all those dark green leafy vegetables making up the base of your salad, you will also be upping your intake of Vitamin K: a nutrient that plays a role in bone health and proper blood clotting. Your best bet for getting a boost of Vitamin K in your next salad is to focus on dark green lettuces, like kale and spinach, and add in other dark green veggies, like broccoli and Brussels sprouts.

There is a wide array of nutrient benefits you can get from eating salads every day. To maximize this, choose a variety of ingredients and include several different colors of fruits and vegetables to broaden your spectrum of vitamin and mineral consumption.

For more healthy eating news, make sure to sign up for our newsletter!


7 Unexpected Ways to Eat Kale When You’re Sick of Salads

Kale has been the new superfood of choice for most health enthusiasts for the past few years. But you can only eat so many salads. And by this time even looking at a salad can make you turn in disgust or boredom.

Here are 7 ways to eat kale that will actually make you start to crave it (gasp) and get everybody that calls kale pretentious off your back.

1. Kale Pesto

Who doesn’t love pesto? Pesto feels like an indulgence food, typically full of cheese and olive oil, coating a pile of delicious white carb-filled pasta (are you drooling yet?). Make this kale pesto, made with some olive oil and cheese, yes, but also tons of kale and walnuts. Dredge some whole wheat pasta in it, and you’ll have a nutritionally balanced meal instead.

2. Soup

Throw shredded kale into any soup. The sturdiness of kale holds well in a soup, and the flavor of kale blends with many different flavor combinations. To get you started, try this recipe, oder this one.

3. Kale and Quinoa Pilaf

Photo courtesy of James Ransom

After the first time I made this pilaf, I ended up eating it for the entire week. The combination of garlic, lemon, and scallions is so light but perfect paired with quinoa. The decadence of the small amount of goat cheese is prime with the bitterness of kale. Pine nuts make the dish even more delectable and interesting. I can eat a big bowl of this, be completely satisfied, and still feel light and healthy. Try this immediately.

4. Put it in a smoothie

The thought of greens in a smoothie may make you want to cringe but the trick to kale smoothies is to use potent fruit flavors that will make the smoothie taste just like a tropical drink (if you can get past the color). Try orange or pineapple juice, then add in frozen fruit mixes such as mango, papaya, pineapple, or strawberry. Use this hack and these recipes to make it even easier.

5. Sautéed Kale

Sautéing kale takes away the bitter quality the raw greens have. Kale sautéed with olive oil is a perfect pair. Add in any other ingredients you want. Italian ingredients such as tomatoes, pine nuts, or garlic work well. Dies pan-fried kale is amazing.

6. Avocado Artichoke Kale Dip

You’re in front of the TV and you want to want to eat chip after chip slathered in queso or cheesy artichoke dip. Get some rice crackers, whole wheat pita, or even some chips and slather them in this avocado artichoke kale dip. You’ll feel self-indulgent, but you’re really getting in a healthy dose of fat and veggies.

Bring this dip to a party and you’ll trick everyone into health – it’s for their own good. Super easy and bomba**, you’ll want Dies every day.

7. Kale Hash

Hash is the perfect dish. I would eat hash every day for breakfast. The starch of the potatoes, fried eggs, and still getting in some veggies. How about eating the perfect dish and still getting in kale? Could it get better? Start with this recipe, but change it around to your preference. And if you’re feeling funky, here’s a kale hash recipe that really mixes it up.


8 bold, hearty salads that are more than just side dishes

Here are 8 recipes that will leave you full and still relatively guilt-free.

Smoky Bacon and Black-Eyed Pea Salad
Who says bacon takes away the health value of a salad? A combination of that most-loved of pork products, black-eyed peas, peppers, red onions and celery makes this crunchy salad hearty yet still jam-packed with vegetables. You can serve the dish right after assembling, but if you have a little time, let it rest in the fridge to let all of the flavors settle in nicely.
Holen Sie sich das Rezept

Smoked Trout Salad with Green Goddess Dressing
The scallions, parsley and cucumber add depth and splash of color to a classic dressing that pairs perfectly with rich, smoky trout, mild potatoes and sweet pickled onions. While you can certainly smoke your own trout for this salad, you can find good-quality smoked trout in your local supermarket, making this an ultra-easy weeknight dinner.
Holen Sie sich das Rezept

Fall Harvest Salad with Dijon Vinaigrette
This recipe uses mirlitons, a uniquely Southern member of the squash family that has a subtle and a nice crunch. Add in roasted butternut squash and a piquant, mustardy viniagrette, and you'll have a salad worth passing around the table all season long. Don't like (or can't find) any of the ingredients? This salad is highly adaptable to just about any seasonal vegetable you find in the produce section.
Holen Sie sich das Rezept

Grilled Eggplant and Summer Fig Salad
Using a grill to cook the eggplant adds a smoky char that helps to highlight the sweetness of the figs. The peppery arugula and creamy ricotta balance all of the ingredients together into a tasty, harmonious bite.
Holen Sie sich das Rezept

Shaved Zucchini and Toasted Corn Salad
Perfect for anytime you’re craving sweet summer produce, this light and vibrant salad gets a fragrant note from herbaceous basil, plus crunchy pecans and salty Parmigiano-Reggiano. For best results, use a y-shaped peeler so you get beautiful wide ribbons with the most surface-to-flavor ratio.
Holen Sie sich das Rezept

Summer Stone Fruit Salad with Blue Cheese and Pecans
Fragrant, nutty pecans and sweet ripe stone fruit meet in this satisfying salad that's perfect for a light lunch or part of a no-fuss weeknight dinner. When looking for the perfect stone fruit to pair with pecans, look for darker varieties, which will often be sweeter than their tart red counterparts.
Holen Sie sich das Rezept

Grilled Kabocha Squash Salad with Maple Vinaigrette
A tasty way to incorporate winter squash into your salad routine is to throw thick slabs of roasted kabocha squash on the grill before tossing it with greens, goat cheese and toasted pepitas. The smoky flavor of the squash pairs beautifully with a maple vinaigrette. Who says you can't have a little sweetness in your salad?
Holen Sie sich das Rezept

Peach Caprese Salad
This traditional caprese salad gets a Southern twist by swapping out tomatoes for slices of sweet, ripe peaches. Perfect for a satisfying lunch or light dinner, you can also make this salad party-style by cutting each ingredient into bite-sized pieces, stacking them on a festive skewer, and drizzle with balsamic vinegar and olive oil.
Holen Sie sich das Rezept

Photo credit (Smoked Trout Salad with Green Goddess Dressing, Grilled Eggplant and Summer Fig Salad, Shaved Zucchini and Toasted Corn Salad, Summer Stone Fruit Salad with Blue Cheese and Pecans, Peach Caprese Salad): Lauren Booker
Photo credit (Fall Harvest Salad with Dijon Vinaigrette): Ramona King
Photo credit (Grilled Kabocha Squash Salad with Maple Vinaigrette): Maura Friedman

Dena Rayess is a recipe editor and cookbook author based in San Francisco. She enjoys exploring new foodways in and around the Bay Area and beyond, and has been known to whip up a mean house cocktail at dinner parties.