Neue Rezepte

Blauschimmelkäse-Gougères

Blauschimmelkäse-Gougères

Zutaten

  • 1/4 Tasse (1/2 Stick) ungesalzene Butter, gewürfelt
  • 3/4 Teelöffel frisch gemahlener Pfeffer
  • 2/3 Tasse Allzweckmehl
  • 3 große Eier, Zimmertemperatur
  • 1/3 Tasse fein zerbröckelter dänischer Blauschimmelkäse

Rezeptvorbereitung

  • Backofen auf 375 ° F vorheizen. Ein großes Backblech mit Rand mit Pergament auslegen. Die ersten 5 Zutaten in einen schweren mittelgroßen Topf geben. Bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen und rühren, bis die Butter geschmolzen ist. Mehl einrühren; Hitze auf mittel-niedrig reduzieren. Rühren Sie kräftig, bis die Mischung große Teigklumpen bildet und sich ein Film auf dem Topfboden bildet, etwa 1 Minute. Vom Herd nehmen; 5 Minuten abkühlen.

  • In der Zwischenzeit Eier in einer mittelgroßen Schüssel verquirlen. 1 Esslöffel geschlagenes Ei in eine kleine Schüssel geben und aufbewahren. Fügen Sie 1/3 der restlichen geschlagenen Eier zum Teig in der Kasserolle hinzu; verquirlen, bis es gut eingearbeitet ist. Fügen Sie die restlichen Eier in 2 Zugaben hinzu und rühren Sie, bis die Eier nach jeder Zugabe vollständig absorbiert sind (der Teig wird klebrig). Blauschimmelkäse untermischen.

  • Lassen Sie den Teig teelöffelweise auf das Backblech fallen und bilden Sie etwa 24 walnussgroße Hügel mit einem Abstand von etwa 1 Zoll. Bürsten Sie jeden Hügel mit einem Backpinsel mit reserviertem Ei und glätten Sie alle spitzen Spitzen.

  • Backen Sie die Gougères, bis sie aufgeblasen, goldbraun und trocken sind, etwa 30 Minuten. DO AHEAD Kann bis zu 1 Woche im Voraus erstellt werden. Vollständig abkühlen. In luftdichte Behälter füllen und im Gefrierschrank aufbewahren. Auf einem Backblech im Ofen bei 350 ° F erwärmen, bis es durchgeheizt ist, etwa 5 Minuten. Warm servieren.

  • Um den klebrigen Gougère-Teig leichter auf das Backblech fallen zu lassen, besprühen Sie den Löffel leicht mit Antihaft-Pflanzenölspray. Um sicherzustellen, dass die Gougères vollständig gebacken sind, stechen Sie die Oberseite mit einem kleinen scharfen Messer ein. Die Innenseite sollte hohl und trocken sein. Die Gougères nicht unterbacken, da sie sonst zusammenfallen können.

  • Eine schicke Party ist ohne Sekt nicht komplett. Probieren Sie zu den Vorspeisen den Cristalino Brut Rosé Cava aus Spanien. Der rosa Schaum ist knackig und trocken mit schönen Beerenaromen. Außerdem ist es ein unglaubliches Angebot.

Abschnitt mit Bewertungen

Mit Blauschimmelkäse und Speck gefüllte Gougères

Als ich vor ein paar Wochen Gougères gemacht habe, wünschte ich mir beim ersten Bissen sofort, ich wäre etwas ausführlicher mit dem Rezept umgegangen. Ich mochte die Idee des herzhaften Windbeutels, aber ein ungefüllter Gougèr entspricht im Grunde dem Essen eines ungefüllten Windbeutels der Wisconsin State Fair. Wer macht das?

Ich habe die übrig gebliebenen Gougères in einem Ziploc-Beutel in meinem Gefrierschrank aufbewahrt, da ich wusste, dass mein Vater wahrscheinlich genauso gerne einen herzhaft gefüllten Windbeutel hätte wie ich. Unsere Heiligabend-Vorspeise war im Handumdrehen aus meinen übrig gebliebenen Gougeres (fünf Minuten bei 350 Grad aufgewärmt) und der untenstehenden Füllung zusammengestellt.


Castello Summer of Blue — Blauschimmelkäse und Pancetta Gougères

PARTNER POST – Lassen Sie sich von kreativ gestaltetem Castello Blue Cheese inspirieren, während wir mit #BluesdayTuesday einen Summer of Blue feiern.
Pikanter Blauschimmelkäse und Pancetta-Gougères sind ein Hauch von kräftigem Käsegeschmack, der allein oder als fantastische Vorspeise mit einer Fleisch- oder Gemüsefüllung köstlich schmeckt.
Von Amanda Powell

Ich bin sehr speziell was meinen Blauschimmelkäse angeht. Ich habe keinen wirklich guten Grund, warum ich meinen Blauschimmelkäse so genau esse, aber ich denke, ein Großteil davon hat damit zu tun, dass ich glaube, dass viele Menschen Blauschimmelkäse nicht vollständig verwenden ergänzen die unverwechselbaren Aromen. Ich denke, wenn er richtig verwendet wird, ist Blauschimmelkäse einer der am besten schmeckenden Käsesorten und kann wirklich dazu beitragen, dass bestimmte Aromen in anderen Lebensmitteln hervortreten.

Deshalb gebe ich gerne Blauschimmelkäse zu Gougères, bei denen es sich im Grunde genommen um herzhafte Windbeutel oder Profiteroles handelt. Diese Blauschimmelkäse- und knusprigen und Pancetta-Gougères mögen schick erscheinen, aber sie sind eigentlich so einfach zuzubereiten und sind großartige Abendessenbrötchen für ein Essen am Dienstagabend. Sie können sie allein essen oder mit etwas Butter bestreichen oder sogar mit einer Reihe von Füllungen füllen – mein persönlicher Favorit ist Knoblauch-Grünkohl und Fleisch.

Wie drei Tequila- und Mezcal-Familien den Dia de los Muertos feiern

Außerdem kannst du das Rezept leicht verdoppeln, sie größer machen und sie als Burgerbrötchen während eines Grillabends am Dienstagabend verwenden. Stellen Sie sich einen saftigen Burger zwischen diesen großen Blauschimmelkäse und knusprigen Pancetta-Gougères vor.


Gougères (Choux Pastry Cheese Puffs) Rezept

Warum es funktioniert

  • Die Verwendung von Temperaturen zur Bestimmung des Gargrads der Brandung ist zuverlässiger als das Rätselraten der traditionellen Methode.
  • Eine 30-minütige Ruhezeit im Kühlofen nach dem Backen sorgt für knusprige Gougères, die nicht durch den anfänglich darin eingeschlossenen Dampf weich werden.

Gougères sind kleine Blätterteigtaschen aus Brandteig, gemischt mit geriebenem Käse, normalerweise Gruyère oder einem ähnlichen französischen Alpkäse (obwohl viele andere halbfeste Käsesorten wie Cheddar funktionieren). Sie werden gebacken, bis sie aufgeblasen und hohl, außen knusprig und golden und innen zart sind.

Mehr über die Wissenschaft und Technik der Brandteig erfährst du in unserem Leitfaden zur Basispaste. Dieses Rezept basiert auf den gleichen Schlüsselschritten: Verwenden Sie ein sofort ablesbares Thermometer, um zu messen, wann die Mehlpaste ausreichend erhitzt wurde, und kühlen Sie sie dann gerade so weit ab, dass die Eier sicher eingeschlagen werden, ohne dass sie durcheinander geraten. Danach mischen wir geriebenen Käse zusammen mit einer Prise Muskatnuss und schwarzem Pfeffer unter, für zusätzliche aromatische Komplexität. Wir streuen auch gerne ein wenig extra Käse auf jeden Zug für einen extra käsigen Bissen.

Gougères sind ein toller Snack, entweder vor dem Essen oder zu Getränken – servieren Sie sie nur warm, da die Zugabe von Käse dazu führt, dass Gougères weniger genießbar sind, wenn sie vollständig abgekühlt sind.


Rezept: Blauschimmelkäse + Parmesan-Gougères

Sie haben noch viele kleine Käsenocken übrig? Machen Sie Gougères. Diese mundgerechten herzhaften Gebäckstücke sind nicht nur der perfekte Snack, sie sind auch einfach zuzubereiten und ein großartiger Abladeplatz für alles, was Sie in Ihrem Kühlschrank haben.

Für mich bedeutete das ein trauriges Stück Blauschimmelkäse und die Reste einer Dose geriebenen Parmesan. Das war alles, was in meinem Kühlschrank war, und mit nur ein paar anderen Grundnahrungsmitteln, die ich immer zur Hand habe (Mehl, etwas Butter und zwei Eier), konnte ich im Handumdrehen eine Menge dieser Babys backen. Und wirklich, ich meine keine Zeit.

Geständnis: Ich habe diese heute Morgen gemacht und poste jetzt darüber. So schnell sind diese.

Verwenden Sie Käse, Kräuter oder Gewürze, die Sie für Ihre eigenen Gougères verwenden möchten. Werde kreativ! Der Himmel ist hier die Grenze. Eine weitere lustige Tatsache: Wenn Sie die Technik zur Herstellung dieses Gebäckteigs, genannt Pâte à Choux, beherrschen, können Sie auch Eclairs, Gnocchi à la Parisienne und Profiteroles herstellen. Die Liste geht weiter. Ein Teig, endlose Rezepte. Irgendwie erstaunlich, oder?

Holen Sie sich das Rezept und mehr Fotos nach dem Sprung!

Blauschimmelkäse + Parmesan-Gougères
Nach David Lebovitz

1/2 Tasse Wasser
3 EL ungesalzene Butter, gewürfelt
1/4 TL koscheres Salz
ein paar gemahlener schwarzer Pfeffer
1/2 Tasse Mehl
2 große Eier
1/2 Tasse fein zerbröckelter Blauschimmelkäse
1/8 – 1/4 Tasse geriebener Parmesan

Bereiten Sie alle Zutaten vor und stellen Sie sie bereit. Sie werden nicht mehr herumkrabbeln wollen, wenn Sie damit beginnen, diese zusammenzustellen.

Heizen Sie Ihren Ofen auf 425 vor. In einem mittelgroßen Topf Wasser, Butter, Salz und Pfeffer mischen und bei mittlerer Hitze erhitzen, bis die Mischung gerade köchelt und die Butter gerade geschmolzen ist. Geben Sie sofort das gesamte Mehl hinein und rühren Sie die Mischung mit einem Holzlöffel kräftig um, bis sich eine glatte Kugel bildet, die sich von den Seiten der Pfanne löst. Die Hitze ausschalten und zwei Minuten ruhen lassen.

Die Teigkugel in eine Glasschüssel geben und ein Ei unterschlagen. Beginnen Sie mit dem Mischen (ich wechsle zwischen einem Schneebesen und dem Holzlöffel ab, um die Dinge glatt zu machen). Die Mischung sieht klumpig und sehr nass aus, wird dann glatt und kommt zusammen. Fügen Sie das zweite Ei hinzu und wiederholen Sie den Vorgang. Wenn der Teig etwas trocken erscheint, fügen Sie etwas Wasser hinzu, um ihn anzufeuchten. Der Teig sollte sehr dick und klebrig erscheinen. Blauschimmelkäse untermischen. (Hinweis: Sie können diese Schritte mit einem Standmixer durchführen, aber ich denke, es geht genauso einfach von Hand)

Den Teig in einen Spritzbeutel mit runder Spitze geben. Den Teig auf ein mit Pergament oder mit Silpat ausgelegtes Backblech spritzen und sie etwa einen Zoll breit machen. Streuen Sie Parmesankäse darüber und drücken Sie vorsichtig auf die Spitzen des Teigs (damit sie nicht anbrennen). Wenn Sie keinen Spritzbeutel oder Spitzen haben, schneiden Sie das Ende eines Gefrierbeutels aus Plastik ab und spritzen Sie sie so heraus! Oder Sie können immer ein paar Löffel verwenden, um die Kugeln zu formen. Sie müssen nicht perfekt sein.

10 Minuten backen, dann die Hitze des Ofens auf 375 reduzieren und weitere 15-20 Minuten backen, je nach Ofen (meiner läuft etwas heiß, daher waren sie schneller fertig).

Warm servieren mit einem Glas Weißwein (oder was auch immer Ihr Getränk Ihrer Wahl ist) und genießen!


Blauschimmelkäse und knusprige Pancetta Gougères

Ich bin bei manchen Lebensmitteln etwas komisch. Ich kann nicht Hühnchen und Eier in derselben Mahlzeit haben. Ich liebe jede Menge Zucker in meinem Kaffee, aber nie in meinem Tee. Ich muss meine M&Ms und Gummibärchen in einer bestimmten Farbreihenfolge essen (und es ist bei beiden nicht die gleiche Reihenfolge), und obwohl ich mit cremiger Erdnussbutter backe, halte ich es alleine nicht aus. Ich muss knusprige Erdnussbutter haben. Ich kann Blauschimmelkäse auch nur auf bestimmte Weise essen. Ich kann es nicht in einem Dip mit meinen Flügeln essen, aber ich kann es in einem Salat essen, vorausgesetzt, es sind Hühnchen und Beeren im Spiel. Ich kann auch Blauschimmelkäse essen, wenn er im Brot ist, aber nicht darauf wie in einem Sandwich.

Ich habe keinen wirklich guten Grund, warum ich meinen Blauschimmelkäse so genau esse, aber ich denke, ein Großteil davon hat damit zu tun, dass ich glaube, dass viele Menschen Blauschimmelkäse nicht vollständig verwenden ergänzen die unverwechselbaren Aromen. Ich denke, wenn er richtig verwendet wird, ist Blauschimmelkäse einer der am besten schmeckenden Käsesorten und kann wirklich dazu beitragen, dass bestimmte Aromen in anderen Lebensmitteln hervortreten.

Deshalb gebe ich gerne Blauschimmelkäse zu Gougères, bei denen es sich im Grunde genommen um herzhafte Windbeutel oder Profiteroles handelt. Diese Blauschimmelkäse- und knusprigen Pancetta-Gougères mögen schick erscheinen, aber sie sind eigentlich so einfach zuzubereiten und eignen sich hervorragend für ein Abendessen am Dienstagabend. Sie können sie allein essen oder mit etwas Butter bestreichen oder sogar mit einer Reihe von Füllungen füllen - mein persönlicher Favorit ist Knoblauch und Fleisch.

Außerdem kannst du das Rezept leicht verdoppeln, sie größer machen und sie als Burgerbrötchen während eines Grillabends am Dienstagabend verwenden. Stellen Sie sich einen saftigen Burger zwischen diesen großen Blauschimmelkäse und knusprigen Pancetta-Gougères vor. Ja, ich musste mir auch etwas Sabber vom Kinn abwischen.


Anmerkungen

Bei der Herstellung des Brandteigs ist es wichtig, dass jedes Ei vollständig in den Teig eingearbeitet ist, bevor das nächste hinzugefügt wird. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn sich der Teig löst und zunächst geronnen aussieht. Schlagen Sie weiter, und es wird gut zusammenpassen.

Gougères lassen sich gut einfrieren. Es könnte Spaß machen, mit Ihrem Club etwas mehr zu machen, damit Sie alle etwas mit nach Hause nehmen können. Lassen Sie sie nach dem Backen vollständig abkühlen. Wenn Sie nach Hause kommen, verteilen Sie die GougÈres auf einem Backblech, bedecken Sie das Blech mit Plastikfolie und frieren Sie sie ein, bis sie fest sind. Lagern Sie sie dann mehrere Monate in stabilen Plastiktüten.


Schwarzer Pfeffer & Blauschimmelkäse Gougeres

Hallo Freunde! Ich bin immer noch in meinem Smitten Kitchen Kochbuch verloren. Ich möchte ALLES machen. Deb (die Autorin) macht gerne Dinge mit interessanten Namen. Dinge, von denen ich noch nie gehört habe. Diese Gougeres (die ich immer noch nicht aussprechen kann) sind mir sofort ins Auge gefallen blauer Käse. Und die Tatsache, dass der Teig auf ihren Bildern sehr flüssig aussah, bevor er in den Ofen kam, aber sie sahen aus wie eine Mischung aus Brötchen und Keks, war sehr rätselhaft. Ich war interessiert, also dachte ich, ich probiere sie mal aus. Und lassen Sie mich Ihnen sagen, sie waren wie ein Hauch von Blauschimmelkäse.

Zuerst habe ich Butter, Wasser und Weißwein geschmolzen. Dann mit Mehl, Salz und Pfeffer vermischen. Sobald es kombiniert war, habe ich den Teig in einen Mixer gegeben.

Dann mischen Sie das und fügen Sie einige Eier hinzu! Dies wird Ihren Teig vervollständigen. Auf Pergament oder Silpat streichen und mit Salz und Pfeffer bestreuen.


Roquefort Gougères

Backofen auf 425° vorheizen. 2 große Backbleche mit Backrand mit Pergamentpapier auslegen. In einem kleinen Topf Wasser, Butter und Salz vermischen und zum Kochen bringen. Vom Herd nehmen, das Mehl auf einmal dazugeben und mit einem Holzlöffel kräftig schlagen, bis das Mehl gut eingearbeitet ist. Stellen Sie die Pfanne wieder auf mittlere Hitze und kochen Sie den Teig unter ständigem Rühren, bis er sich vom Pfannenrand löst und eine Kugel bildet, etwa 2 Minuten. Die Pfanne vom Herd nehmen und bei Zimmertemperatur stehen lassen, dabei einige Male umrühren, bis der Teig etwas abkühlt, ca. 3 Minuten.

Fügen Sie die Eier nacheinander hinzu und rühren Sie zwischen den Zugaben kräftig um, um jedes Ei gründlich einzuarbeiten. Käse einrühren.

Übertragen Sie den Teig in einen Spritzbeutel mit einer 1/2-Zoll-Rundspitze. 1-Zoll-Teighaufen etwa 1 Zoll auseinander spritzen.

Die gougères ca. 25 Minuten goldbraun backen. Den Ofen ausschalten und die Tür einen Spalt öffnen, um die GougÈres vollständig zu trocknen, etwa 20 Minuten länger. Die gougères auf eine große Platte geben. Warm oder bei Zimmertemperatur servieren.


Französische Gougères mit Käse (Vorspeisenrezept)

Die französische Küche ist nicht wirklich zum Naschen gedacht, aber wenn es um gougères geht, ist jeder bereit, eine Ausnahme zu machen. Diese köstlichen Käse-Puffs sind ein wahrer Genuss.

Ausgesprochen &ldquogou-jaire&rdquo, gibt es dafür weder ein englisches Wort noch ein englisches Rezept-Äquivalent. Gougères sind kleine, hohle Blätterteigtaschen, die aus einer teigigen Mischung aus Eiern, Butter, Mehl und Käse hergestellt werden. Es ist im Grunde genommen Blätterteiggebäck mit Käse im Inneren und es ist unglaublich. Die französischen Käsebällchen, wenn Sie so wollen.

Die Käsewürfel sind außen knusprig und innen leicht weich. Sie eignen sich hervorragend als Vorspeise, Vorspeise oder sogar als leichter Snack. Sie können heiß oder kalt serviert werden, obwohl ich sie eher warm bevorzuge.

Und sie gehören zu den einfachsten und leckersten Vorspeisenrezepten, die Sie jemals zubereiten werden. Sie lassen sich auch leicht lagern, sodass Sie sie im Voraus zubereiten und servieren können, wenn Sie fertig sind.

Es gibt verschiedene Arten von pâte à choux (Brandgebäck) in Frankreich, wobei gougères das berühmteste der herzhaften mit Käse gefüllten ist. Vielleicht ist dir die Süße besser bekannt Wienerisch und Dessertversionen von choux à la crème oder pâte à choux sucrée die mit Sahne und Zucker gefüllt sind.

Das Rezept von Gougères soll aus der Weinregion Burgund stammen, wo sie kalt als Snack bei der Weinprobe in den Kellern serviert wurden. EIN gougère bourguignonne ist eigentlich ein großes gougère in Form einer Torte, und nicht einzelne Kugeln als Fingerfood.

Jedes Jahr im Mai feiert die Stadt Flogny-la-Chapelle in Burgund das Fest der gougère mit einem Fest mit verschiedenen f&ezirte, Wettbewerbe und Ausstellungen.

Also mit all dem, was wir zu unserer französischen Lieblingsvorspeise bekommen, den gougères, sollen wir? Allons-y!